Code is Law
Sonntag, 6. Mai 2018

30 APR 2018, Montag

Um ca. 0630 Uhr nach unruhiger Nacht in einem knallharten Bett aufgewacht. Es blitzt und donnert und regnet. Ich spüre mein Kreuz nicht mehr. Kurzes Frühstück mit zwei Äpfeln, danach auf den Klo. Dann sind wir in Richtung Deich losgelaufen. Ewig weit weg unser Ziel: der Böhler Leuchtturm. Auch ewig weit weg unser zweites Ziel: die Seekiste. Erst zum Leuchtturm und dann von dort durch die Salzwiesen zur Seekiste. Kein richtiger Weg, nur Hügellandschaft, die überall zwischendrin überflutet war. Ich bin pitschnass in unserer Unterkunft angekommen. Rechts tut mir ein Zeh weh, links der Fuß, das rechte Knie und nach einer kurzen Sitzpause an der Seekiste und anschliessendem Aufstehen auch noch die gesamte Lendenwirbelsäule. Nach zwei Stunden Pause und zwei Bananen ging es auch schon wieder los mit dem Bus in den Ort. Beim Italiener Kaffee getrunken. Dann wieder über einen kilometerlangen Steg (die Seebrücke) nach vorne Richtung Nordsee zur Arche Noah und weiter vor durch eklig feinen weißen Sand direkt ans Wasser. Jetzt erst sehe ich die Nordsee zum ersten Mal. Das hatte ich mir anders vorgestellt. Jetzt das ganze wieder zurück und in die Unterkunft. Meine Füße tun so weh, dass ich nicht mehr laufen kann. Schlafe mit einer ibu ein. Hölenritt heute!
Zu Fuß zurückgelegte Strecke: 13 km

Sie sind nicht angemeldet